Der sterbende Schwan

You are here: Home / Berührungspunkt / Der sterbende Schwan

Der sterbende Schwan

Der sterbende Schwan

Kennst du den Moment, wenn Dinge förmlich aus dir heraus springen und du nichts anderes mehr tun möchtest? 

Leicht, Lebendig, Lustvoll!!! 

Eine Geschichte: Ein Mädchen möchte Ballett tanzen. Nach einigen Übungsstunden faßt sie den Entschluss aufzuhören. Die Lehrerin fragt: „Warum?“ Das Mädchen zeigt auf ein Bild von Schwanensee. „Sowas möchte ich machen!“ Die Lehrerin lächelt: „Wenn du weiter übst, wirst du in vielen Jahren so tanzen können!“ Das Mädchen gibt auf. 

Perfektion wurde uns viele viele Jahre gelehrt. Es ist nichts Schlechtes daran.

Die Mühe lohnt sich doch aber, würde der ein oder andere jetzt sagen. 

Ja, aber zu welchem Preis? Viele Menschen fühlen eine andere Richtung. Vielleicht ist sie wild, roh und ungeschliffen. Es ist die andere Seite unserer beiden Hemisphären, die gesellschaftlich vernachlässigt wurde. 

Doch Inspiration ist jetzt auf dem Vormarsch und bahnt sich ihren Weg. 

Glitzernder Schwan ich bin, du brauchst mir nicht sagen wohin. Silberstaub liegt auf meinen Flügeln, du kannst sie nicht bügeln. Folge mir, dann zeige ich es dir. 

Silke Sukhram🕊

Leave a Reply

Your email address will not be published.